Units bei t3n — So ist unser Team aufgebaut (Backoffice)

Wir meinen es wirklich ernst, wenn wir sagen: Crew love is true love! Denn nur in einem guten Umfeld kann sich jede:r Mitarbeiter:in frei entfalten und zeigen, was er oder sie wirklich drauf hat. Das Team bei t3n ist in den letzten Monaten und Jahren enorm gewachsen. Über 80 Mitarbeiter:innen arbeiten stetig daran, t3n weiterzuentwickeln. Unvorstellbar, dass wir vor gerade einmal fünf Jahren knapp die halbe Anzahl an Crew-Mitgliedern hatten. Großer Wachstum verlangt aber auch eine gut durchdachte und übersichtliche Organisation, alle Verantwortlichkeiten müssen geklärt sein, jede:r muss eine:n Ansprechpartner:in haben — nur so kann der Austausch funktionieren. Um das zu gewährleisten, ist unser Team in verschiedene Units unterteilt. In den kommenden Wochen, möchten wir dir diese vorstellen. In dem heutigen Interview erklärt dir unsere Recruiterin Lena die Backoffice-Unit.

Hey Lena! Danke, dass du stellvertretend für deine Unit ein paar Fragen beantwortest! Zu welcher Unit gehörst du denn?

Ich gehöre zur Backoffice-Unit und arbeite dort als Recruiterin im HR-Team.

Welche Teams gibt es innerhalb der Unit? Wie viele Mitarbeiter:innen gehören dazu?

Wir teilen uns in der Unit in die Teams Finance & Operations und HR. In Summe sind wir damit 11 Personen stark.

Was sind die Aufgaben der Unit?/ Was sind die Aufgaben in den einzelnen Teams?

Wir haben erst letztens definiert was unsere Schwerpunkte sind — Unsere Caro beschäftigt sich damit, einen reibungslosen Abrechnungs- und Buchhaltungsfluss zu gewährleisten. Dabei unterstützt sie ganz frisch die gute Sophia in der Vorbereitung für Zahlungen und den Monatsabschluss. Der Finance-Kreis schließt sich mit Ingo, der als Team-Lead Finance & Operations, den Gesamtüberblick über diese Bereiche bewahrt und alle wichtigen unternehmerischen KPIs im Blick hat. Das macht er im Team Operations mit Lukas als Office-Manager, was bedeutet, dass er Aufgaben im Einkauf, Admin (z.B. Arbeitsgeräte einrichten), Facility Management (z.B. Verwaltung und Ausgabe von Schlüsseln) und Office-Alltag (z.B. Postversand, Bestandscheck) übernimmt. Josi unterstützt im Bereich Facility Management (z.B. Sicherheitsunterweisung). Ihr Schwerpunkt im Daily Business ist aber die Zufriedenheit unserer Kund:innen sicherzustellen (Customer-Service-Support in Mail oder Telefon) und das Zeitmanagement unserer Geschäftsführung zu koordinieren. Tobi ist unser Mann für den Versand sowie Support von Lukas und Josi in den Bereichen Office Management und Facility Management. Außerdem unterstützt uns jetzt auch Flo im Office Management und der IT-Administration.
Im HR-Team teilen sich Juliane, Connie und ich unsere Aufgaben — ich übernehme das Recruiting & Bewerber:innenmanagement bis hin zum Onboarding. Connie steigt hier mit ein, begleitet administrativ alle HR-Prozesse, ist für das Thema Gehaltsabrechnungen, Events & Offboardings zuständig. Und Juliane? Sie behält den Gesamtüberblick im HR-Team und vertritt unsere Unit in der t3n-Welt.

Wie ist die Kommunikation in eurer Unit aufgebaut? Wie schafft ihr es, in der hybriden Arbeitswelt den Kontakt nicht zu verlieren?

Nach dem Motto — Start your day Happy — treffen wir uns dreimal in der Woche morgens um 9 Uhr zum Daily Standup. Hier gibt es immer eine Check-In-Frage wie zum Beispiel:
Deine aktuelle Lieblingsnetflixserie? Was machst oder magst du, was anderen Menschen nicht mögen oder machen?
Der Freitag wird zum Music-Friday und wir füttern jede Woche unsere Unit-Playlist “DiscoInge & Friends” mit neuen Ohrwürmern. Auch hierfür gibt es kreative Mottos — Der Song, der dein Leben beschreibt. Der Song, der sich für dich wie Sommer anfühlt. Der Song, den du beim Sport hörst. Dein Titelsong zum Weltuntergang. Auch eine Verkleidung darf hier manchmal nicht fehlen.

Was zeichnet eure Unit aus? (Was schätzt du an eurer Unit?)

Kreative Zusammenkünfte und grenzenlose Entfaltungsmöglichkeiten der individuellen Charaktere. Struktur, Pragmatismus, Hands-On. Das Pandakostüm. Starke Anhebung der Frauenquote in der t3n-Crew. Wir kennen uns ziemlich gut und wissen mehr übereinander als nur welche Songs, der/die andere in die Playlist gepackt hat. And last but never least: We got each others backs — #crewlove ❤

Der Einblick in die Backoffice-Unit hat dir gefallen? Dann kannst du dich auf einige weitere tolle Unit-Interviews freuen, die in den nächsten Wochen erscheinen!

Oder hast du Bock, Teil des Teams zu werden? Dann schau doch mal auf https://t3n.de/jobs-bei-t3n/ vorbei. Wir haben laufend coole Stellen ausgeschrieben.

Dieses Interview wurde von unserer Mitarbeiterin Lena beantwortet. Hier geht’s zu ihrem Pioneers-Profil: https://t3n.de/pioneers/profile/lena.pres/

Willkommen beim Blick hinter die Kulissen! Hier schreibt die t3n-Crew über Arbeit, Strukturen und Workflows im Hintergrund — und manchmal auch Privates.

Willkommen beim Blick hinter die Kulissen! Hier schreibt die t3n-Crew über Arbeit, Strukturen und Workflows im Hintergrund — und manchmal auch Privates.